Regeländerungen Halle 2022

BBVV | News / Schieri

Ab der kommenden Saison 2022/23 gelten im gesamten Spielverkehr des DVV und damit auch in allen Ligen des Brandenburgischen Volleyball Verbands die von der FIVB veröffentlichen, neuen Volleyball-Spielregeln.

Neben diversen redaktionellen Änderungen enthält das neue Regelwerk jedoch auch wesentliche Änderungen. Diese Regeländerungen hat der Landesschiedsrichterausschuss der Einfachheit halber in einer zweiseitigen PDF zusammengefasst (siehe Anhang).

Das neue Regelwerk kann weiterhin in Buchform erworben werden, allerdings nicht mehr wie bisher im Buchhandel über den Hofmann-Verlag, sondern nunmehr direkt beim DVV. Die Bestellung läuft über einen separaten DVV-Online-Shop: Bestellung neues Regelwerk

Der Preis beträgt 9 € pro Regelheft (zzgl. Versandkosten).

Zusätzlich gibt es noch eine weitere Änderung, die für den Spielbetrieb relevant sein wird. Die DVV-Mitgliederversammlung hat eine Änderung der Bundesspielordnung beschlossen: Absatz 6.10.9 der BSO wurde wie folgt geändert:

Abweichend von Regel 4.1.1 der Offiziellen Volleyball-Spielregeln kann sich eine Mannschaft aus bis zu 14 Spielern zusammensetzen. Abweichend von Regel 19.1.1 der Offiziellen Volleyball-Spielregeln muss für den Fall, dass 13 Spieler im Spielberichtsbogen eingetragen sind, mindestens ein Libero benannt werden. Falls 14 Spieler im Spielberichtsbogen eingetragen sind, müssen zwei Liberos benannt werden.

Bisher mussten auch bei 13 Spielern zwingend 2 Liberos eingetragen sein - das ist jetzt nur noch bei 14 eingetragenen Spielern so.

Anhänge:

Regeländerungen 2022_Version BVV.pdf (136 kB)

veröffentlicht am Donnerstag, 21. Juli 2022 um 11:40; erstellt von Ackermann_BVV, Ronny
letzte Änderung: 25.08.22 08:20

Termine Schieri

keine Daten vorhanden